Das Trauerspiel ist endlich zuende


Wir erinnern uns: 20. Mai 2017. Der HSV gewinnt in letzter Minute (88.) gegen Wolfsburg und bleibt in der Bundesliga. In der dritten Saison in Folge spielten sie gegen den Abstieg. Im Jahr davor schließen sie auf dem Relegationsplatz ab. Nach zweimaligem 1:1 im Hin- und Rückspiel – wobei der Ausgleich im Rückspiel gegen den KSC nach einem mehr als zweifelhaftem Freistoß erfolgte – gewinnen sie in der Verlängerung. Im Jahr davor gelingt dem HSV in der Relegation gegen Fürth genau ein Treffer. Und selbst die Tatsache, dass Fürth ebenso einen Treffer erzielt hatte, reichen dem HSV zwei Unentschieden, dass sie in der ersten Liga bleiben dürfen. Es zeigt sich wie unsinnig und ungerecht die Auswärtstorregel ist: der Verein, der kein Spiel gewinnt und nicht mehr Tore als der Zweitligist erzielt, darf mit dem minimalsten der möglichen Ergebnisse in der ersten Liga bleiben.

Und jetzt 2018 in der vierten Saison hintereinander stehen sie am letzten Spieltag auf dem vorletzten Platz, könnten sich aber bei eigenem Sieg gegen Gladbach und bei einem Sieg des Absteigers Köln gegen den direkten HSV Konkurrenten Wolfsburg abermals in die Relegation retten.

Aber zum Glück hatte der Fußballgott ein Einsehen und so gewinnt Wolfsburg gegen Köln 3:1 und verpasst so dem unsäglichen HSV trotz Heimsieg den Todesstoß. Tschüß HSV, das Trauerspiel hat jetzt endlich ein Ende.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Das Trauerspiel ist endlich zuende

  1. Gott sei dank ist der Fußball Gott endlich mal fair, wer so eine Leistung auf dem Platz erbringt hat es anders leider nicht verdient. Warte schon seit 2 Jahren das HSV absteigt und dort hin geht wo Sie hingehören

    Gefällt mir

Was meinst Du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s